Die Welt von oben: Spektakuläre Aufnahmen mit Foto Drohnen [Sponsored Post]

Neue Möglichkeiten durch Drohnen

Ihr seid ein Fan von Landschaftsfotografie, erstellt gerne Panorama-Aufnahmen und seid immer auf der Suche nach neuen, individuellen und einzigartigen Aufnahmen? Dann könnte die Fotografie mit der Drohne etwas für euch sein!

Neue Akku- und Batterietechniken in mit hochwertiger Kameratechnik ausgestatteten Quadrocoptern und Drohnen erlauben heutzutage Rundflüge von über 20 Minuten Dauer,  in denen die unglaublichsten Fotos und Videos entstehen können. Aufnahmen, für die man vor noch gar nicht allzu langer Zeit wohl noch einen privaten Helikopterrundflug hätte buchen müssen, sind heute mit wenig Aufwand und mit nur geringen Hilfsmitteln möglich: Alles, was ihr braucht, ist eine Drohne und ein wenig fliegerisches und fotografisches Talent.

moderne Drohne Ein Blick auf die bestehenden Fotos- und Videoportale im Internet sowie die einschlägigen Foren, in denen sich die Drohnen-Fotografen tummeln, verschaffen einen Eindruck davon,  was die professionelle Fotografie mit der Drohne heute zu leisten im Stande ist: Die kleinen fliegenden Fotoapparate erreichen jeden noch so schwer zugänglichen Ort und erlauben Fotoaufnahmen aus einer Perspektive, die für den Laien im ersten Moment einen wohl eher surrealen Eindruck erwecken.

Auf die Perspektive kommt es an

Die Aufnahmen erscheinen wie aus einer anderen Welt und begeistern immer wieder aufs Neue. Das Geheimnis liegt darin, dass wir die Welt aus dieser Perspektive regulär nicht wahrnehmen. Alles scheint größer, imposanter und nostalgischer. Viele Hobby Fotografen, die das Fotografieren mit der Drohne für sich entdeckt haben, betreiben mittlerweile einen eigenen Youtube Kanal. Dort sind nicht nur einzelne Fotos als Diashow zu sehen, sondern ganze Videosequenzen von bekannten und berühmten Orten – meist mit stimmungsvoller Musik unterlegt.

Die Aufnahmen sind teilweise so heiß begehrt, dass sich damit ein nicht zu verachtenden Nebenverdienst erzielen lässt. Denn gerade bei diesen Luftaufnahmen ergeben sich spannende Perspektiven, die jeden Landschafts- und Naturfotografen sofort die unermessliche Schönheit der Region vor Augen hält.

Doch kann diese neue Fotografie aus der Luft wirklich jeder? Die Antwort ist einfach und schnell gegeben: Ja es kann jeder! Wer gewillt ist, ein kleines (oder manchmal auch etwas größeres) Taschengeld in die Anschaffung einer Drohne zu investieren und dazu bereit ist, zunächst ein paar übende Probeflüge im heimischen Garten zu unternehmen, wird schon bald zum Drohnen Fotograf aufsteigen und die Welt im Rahmen professioneller Rundflüge von oben ablichten.

Moderne Technik erleichtert den Einstieg

Drohnenflug so einfach wie nie Dank bereits weit entwickelter Technik sind Abstürze und Unfälle selten: Heutige Drohnen und Quadrocopter Modelle, wie z.B. ein DJI Phantom 4, liegen stabil in der Luft und lassen sich komfortabel steuern, sodass sich der Fotograf ganz und gar auf seine Aufnahmen konzentrieren kann. Dabei ist natürlich wichtig: Eine hochwertige in der Drohne verbaute Kamera ist selbstverständlich absolute Pflicht, denn auch für Aufnahmen aus der Luft gilt: Jedes Bild ist nur so gut wie seine Kamera es aufnimmt.

Technische Hilfsmittel, wie zum Beispiel First-Person-View Brillen, leiten das Live-Bild direkt in die Brille des Fotografen. Zusätzlich helfen Bluetooth-Verbindungen mit einer Voransicht des Bildes direkt auf dem Bildschirm des Tablets oder Smartphones. Dadurch lässt sich der richtige Winkel zum Fotografieren und der perfekte Standort in der Luft besser finden.

Fliegen, aber sicher!

Wer sich dazu entschließt, es mit der Drohnen Fotografie zu versuchen, sollte einen wichtigen Punkt jedoch keinesfalls außer Acht lassen: Wenn dann doch mal ein Unfall passiert, darf eine Drohnen Haftpflichtversicherung unter keinen Umständen fehlen. Diese muss in Deutschland meist zusätzlich zu einer regulären privaten Haftpflichtversicherung abgeschlossen werden. Günstige Tarife, um seine Drohne zu versichern, die schon für wenig Geld pro Jahr abgeschlossen werden können, gibt es zum Beispiel auf versichertedrohne.de. Hier findet ihr neben attraktiven Versicherungsangeboten bzgl. den Themen Drohnen Haftpflichtversicherung und Drohnen Vollkasko-Versicherung außerdem viele weiterführende Informationen, Gesetzestexte und fachliche Beratung.

Über den Autor
Martin Krippner arbeitet bei der Franke & Krippner Versicherungsvermittlungs GbR. Mit der Drohnen Versicherung von versichertedrohne.de hat er ein Drohnen Haftpflichtversicherungskonzept entwickelt, mit dem individuelle Drohnen Policen je nach Bedarf zusammengestellt werden können. Dabei legt er besonders darauf wert, dass die Drohne gemäß der deutschen Luftfahrt-Gesetzgebung versichert ist. Neben der in Deutschland verpflichtenden Drohnen Haftpflicht Versicherung wird auch eine Drohnen Vollkasko-Versicherung angeboten, welche Drohnen vor Crash oder Unfall schützt.

Author's imageMartin Krippner
  • Abonniere den fotobeam Newsletter und erhalte neue Artikel sofort in deine Mailbox!

Wie hat dir der Artikel gefallen?
[Bewertungen: 3 Durchschnitt: 5]
Posted in:

3 Kommentare

  1. Ein richtig interessanter Artikel diesmal. Gefällt mir richtig gut! Wisst ihr, welche Drohnen für professionelle Aufnahmen am besten geeignet sind? Am besten unter 500€ ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.